Unsere Test-Küche

Vorstellung der getesteten Produkte
 
StartseitePortalAnmeldenLoginKontakt zur TesterinImpressum

Austausch | 
 

 Swiffer Bodenreinigung und XXL Staubduster

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Claudi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1340
Anmeldedatum : 07.02.15
Alter : 38
Ort : Berlin

290916
BeitragSwiffer Bodenreinigung und XXL Staubduster




Hallo, 


habt ihr Haustiere bei Euch oder kämpft auch so mit langen Haaren, weil ihr Haarausfall oder oder habt? Dann solltet ihr mal genauer hinschauen jetzt. Es geht um die Swiffer Produkte für die Bodenreinigung und die XXL Staubduster. Wir haben die Produkte über trnd.com kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen, innerhalb eines Testprojekts. Was wir dabei heraus gefunden haben, möchten wir natürlich nicht vorenthalten. 





Wir möchten zu erst eingehen auf den XXL-Duster Kit: 


Es gibt diese Packungen bereits im Handel und das schon recht lange. Aber so ein Test ist für diejenigen nicht schlecht, wenn man sich bisher nicht heran getraut hatte dran. Klar man könnte jetzt sagen, dass man auch den günstigen Staubwedel verwenden könnte. Aber, ist dieser flexibel einstellbar, kann man für ihn Aufsätze kaufen, um etwas Müll zu sparen, wenn der Aufsatz voll ist und sich nicht mehr reinigen lässt? Beides kann man ganz klar mit NEIN beantworten. Der Duster Kit ist so gestaltet, dass man unter der Gabel ein Drehgelenk hat, welches man recht flexibel bewegen kann. So kann man den Aufsatz so einstellen, wie man ihn benötigt. 





Der Teleskopstab ist insgesamt 90 cm lang. Holt man ihn aus der Verpackung, muss man erstmal den Stab erstmal zusammen stecken. Dies ist innerhalb von paar Minuten erledigt. In der Verpackung liegen noch drei Tücher bei, damit man sofort anfangen kann mit dem Staub wischen. Beim Aufstecken des Tuchs ist es etwas knifflig, aber wenn man es einmal geschafft hat, dann weiß man auch, wie man es machen muss. 





Der Aufsatz ist wie eine Gabel gestaltet und auf diese muss man das Tuch aufschieben. Man merkt die beiden Seiten, denn sie unterscheiden sich von der Gestaltung. Die obere ist glatt und die untere ist so gestaltet, dass an den Seiten kleine Fäden abstehen. Die glatte Oberseite hat Schlaufen, wo man die Gabel hindurch schieben muss. 





Das Tuch besteht aus tausenden Mikrofasern. Dadurch nimmt es deutlich mehr Staub auf, die Hersteller sagen hier 3-fach mehr Staub. Durch die elektrostatische Aufladung nimmt das Tuch den Staub auf und zieht es ins innere des Tuchs, wie ein Magnet. Man merkt es schon deutlich beim Reinigen, dass der Staub schneller verschwindet. Selbst Haare werden besser aufgenommen, wie bei einem normalen Staubwedel. 





Das Reinigen ist mit dem Staubduster deutlich einfacher, man ist schneller fertig mit dem säubern. Ein Aufsatz reicht bei uns für 3 bis 4 Mal, dann müssen wir einen neuen nehmen. Der alte lässt sich problemlos herunter ziehen, ohne dass man sich die Hände schmutzig macht. Eine neue Packung Tücher kostet 3,29 €, dort sind 4 Tücher drinnen. Allerdings kann das schon recht teuer werden, wenn man täglich Staub wischt, weil man mehrere Haustiere hat. Der XXL Duster kostet im Handel 5,99 €. 





Dieses Set bekommt von uns 4 Sternchen. Den Stern Abzug geben wir hier für den Preis der Tücher, was doch recht teuer auf Dauer sein kann. 





Jetzt möchten wir das Bodenreinigung-System vorstellen: 


Hier hat man ebenfalls erstmal etwas zum zusammen stecken. Hier sind vier Stangen zum zusammen stecken und dann noch den Aufsatz, wo man dann später das Tuch dran steckt. Das Zusammenbauen ist auch hier innerhalb von wenigen Minuten erledigt. Die Tücher für das Bodensystem sind andere, wie für den Staubwedel. Die Tücher werden einfach nur eingesteckt in den Bodenmop und schon kann man los legen. Der Stiehl ist ausreichend lang und lässt sich gut halten. 





Das Gute bei ihm ist, dass man ebenfalls eine Art Drehgelenk hat, so kann man auch unter das Sofa damit fahren, ohne dass man sich dafür bücken muss. Das Reinigen damit ist recht einfach, besonders mit dem trockenen Tuch, welches das Thema hier in diesem Test war, kann man auf allen Böden verwenden. 



Mit dem nassen Tuch, welches im Handel erhältlich ist, ist dies nicht so einfach. Dort muss man aufpassen, wo man damit wischt. Wir haben Fliesen, Parkett, Holzboden und Laminat gesäubert. Beim Holzboden war es etwas schwierig, dies lag allerdings daran, weil leichte Splitter ab standen, an diesen blieb das Tuch hängen. Auf den anderen Böden war alles top. 





Im trocknen Zustand des Lappens bekommt man allerdings nur Staub und losen Schmutz weg. Festen Schmutz bekommt man damit einfach nicht weg, das wäre auch zu viel verlangt. Aber wenn man vom Strand noch Sand mitbringt oder Staub unter dem Bett, Sofa usw weg bekommen möchte, ist dieses System gut. Selbst Tierhaare werden schneller aufgenommen als von einem normalen Besen. An sich ist es schon eine gute Erfindung. 





Das System kostet 12,99 €, in ihm ist das komplette System und acht Tücher. So ist man erstmal eine Weile ausgerüstet. Der Preis dafür ist in Ordnung in unserem Augen. Na klar kommen dann auch Folgekosten auf einen zu. Je nach dem, wie häufig man neue Tücher benötigt. Es gibt hier auch einen großen Nachfüllpack mit 80 Tüchern. Wir möchten hier ebenfalls 4 Sternchen vergeben. 





Unser Fazit: 


Wir persönlich werden den Staubduster auf jeden Fall weiter verwenden. Die Bodenreinigung ist für uns persönlich für unsere Wohnung eher nicht so geeignet. Wir haben auch bemerkt, dass beide Produkte auch Tierhaare und selbst normale Haare gut aufnehmen können. Von daher sind sie auch für Tierbesitzer gut geeignet. 


Die Folgekosten sind natürlich schon hoch, je nach dem wie häufig man sie verwendet, dafür hat man aber die Vorteile, wie 3 x mehr Staub wird aufgenommen. Dies haben wir vor allem auf schwarzen Schränken festgestellt. Mit einem normalen Staubwedel kommt man dort nicht ran, aber mit dem Staubduster ist man schnell fertig mit dem Staub wischen. 





Von uns gibt es 4 Sternchen. 


Info: 


Wir haben das Set im Rahmen eines Testprojekts kostenlos durch die Plattform trnd kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Vielen Dank dafür. Dies hat jedoch in keinster Weise unsere Meinung beeinflusst, wir haben das Produkt ehrlich und unvoreingenommen getestet und bewertet. 





Da wir selbst häufig online bestellen und uns dann auch auf die anderen Rezensionen verlassen können möchten, ist uns die Ehrlichkeit bei unseren Rezensionen sehr wichtig. 


Links: 


Nach oben Nach unten
http://unseretestkueche.forumieren.net
Diesen Eintrag verbreiten durch: Lesezeichen erzeugenDiggRedditDel.icio.usGoogleLiveSlashdotNetscapeTechnoratiStumbleUponNewsvineanzeigenYahooSmarking

Swiffer Bodenreinigung und XXL Staubduster :: Kommentare

Keine Kommentare.
 

Swiffer Bodenreinigung und XXL Staubduster

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unsere Test-Küche :: Alles für Wohnung, Haus, Garten :: Reinigung und Gartenbereich :: Hausreinigung/Wäschepflege-
Gehe zu: