Unsere Test-Küche

Vorstellung der getesteten Produkte
 
StartseitePortalAnmeldenLoginKontakt zur TesterinImpressum

Teilen | 
 

 Bort BHG-2000L-K Heißluftgebläse

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Claudi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1340
Anmeldedatum : 07.02.15
Alter : 38
Ort : Berlin

040417
BeitragBort BHG-2000L-K Heißluftgebläse




Hallo, 


diesmal möchten wir wieder ein elektrisches Gerät vorstellen, welches vor allem für Hausbesitzer oder diejenigen hilfreich ist, die gerne selbst etwas verändern im Haus bzw Wohnung. Die alten Hasen im DIY Bereich wissen, was es ist. Für diejenigen, die es nicht wissen, mit diesem Gerät kann man zum Beispiel die alte Farbe an Fenster Türen etc abbeizen, damit man sie neu streichen kann, aber auch zum Formen von Kunststoffrohren, aber auch für Wachs entfernen. 





Man sollte beim Verwenden auf jeden Fall auch auf die Sicherheit achten. Das heißt lieber nicht die Hände verwenden, sondern Spachteln und andere Hilfsmittel. Und ganz wichtig sind auch Sicherheitshandschuhe. Wie schnell ist es passiert und man verbrennt sich und das kann sehr schmerzen. Natürlich gibt es von diesem Heißluftgebläse viele Anbieter auf dem Markt, wir haben uns jetzt ein Gerät aus dem Hause Bort bestellt. 





Die Verpackung des Geräts: 


Das Gebläse wird in einem Kunststoffkoffer geliefert. Drumherum ist auch noch eine Pappe angebracht, auf der man einiges wissenswertes zum Produkt selbst lesen kann. 





Das Produkt und die Anwendung: 


Das Gebläse kommt nicht alleine, sondern bringt einiges an Zubehör mit. Dabei sind eine Abstrahldüse, eine Breitstrahldüse, eine 22 mm Reduzierdüse, eine Reflektordüse und eine Anleitung in mehreren Sprachen. Was wir hier festgestellt haben, sind einige Düsen stellenweise etwas schlechter entgratet, daher sollte man schon vorsichtiger beim Einsatz sein. Wir haben bereits schon seit Jahren ein anderes Gebläse zuhause und dieses hatte damals weniger Zubehör mit dabei.





Der Koffer hat für alles Platz und so kann es sicher aufbewahrt werden, wenn man das Gebläse nicht benötigt. Der Koffer ist fest verschlossen, trotzdem sollte man vorsichtig sein, wenn Kinder im Haushalt vorhanden sind. (Man weiß nie, auf welche Ideen die Kiddis kommen, wenn man mal nicht aufpasst) Die Maschine liegt gut in der Hand und lässt sich recht einfach bedienen. Was wir sehr gut finden ist das Display, welches die Temperaturen anzeigt. Das hat unser älteres Gerät nicht. 





Das Gerät hat ein Gewicht von 2 Kilo und einen guten Griff, wodurch man auch bei längerer Arbeit mit ihr, sie gut in der Hand hat und auch nicht zu viel Kraft aufwenden muss. Beim Griff befindet sich auch der Schalter zum An- und Ausschalten. An der Rückseite des Gebläses befindet sich die Regelung, womit man die Temperatur-Einstellungen wählen kann. Diese ist mit Buchstaben bedruckt, eine Ziffern-Skala wäre unserer Meinung passender. 





Es gibt zwei Stufen, einmal konstant 80 °C / 480 L/min und bei der zweiten Stufe kann man die Temperatur zwischen 80 und 600 °C wählen. Die Luftmenge an sich kann nicht verändert werden, aber die Temperatur kann variabel eingestellt werden bei der zweiten Stufe. Im Display kann man gut lesbar erkennen, was man eingestellt hat.





Die Maschine finden wir recht schnell einsatzfähig. Man muss nicht ewig warten, bis man los legen kann mit dem abbeizen etc. Wir haben mit ihr schon eine ältere Tür wieder aufgemöbelt und sie hat uns dabei gute Dienste geleistet. Das Kabel ist für unsere Bedürfnisse lang genug. Beim Arbeiten mit dem Gerät konnten wir nicht feststellen, dass der Griff heiß bzw warm wurde. Bevor man das Gebläse wieder in den Koffer packt, sollte man das Gerät erstmal abkühlen lassen. 









Das Fazit: 


Wir sind recht zufrieden mit dem Gebläse bis auf die Buchstabeneinstellung vom Drehrad. Für den Heimgebrauch ist sie definitiv empfehlenswert. Das Set an Düsen ist auch ausreichend, unserer Meinung nach. Das Display ist prima, denn so weiß man immer, welche Einstellungen man gewählt hat. Dieses hat man nicht überall, wenn man bei anderen Geräten schaut. Die Bedienung ist sonst recht einfach, auch für Anfänger. Für viele Aufgaben für den Heimgebrauch können wir sie weiter empfehlen. 








Von uns gibt es daher 5 Sternchen. 


Info: 


Wir haben das Gebläse im Rahmen eines Produkt-Deals kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Vielen Dank dafür. Dies hat jedoch in keinster Weise unsere Meinung beeinflusst. 





Da wir selbst häufig online bestellen, wissen wir, dass die Rezensionen teilweise wichtiger bzw aussagefähiger sind, wie die Produktvorstellungen, ist uns die Ehrlichkeit und die Unvoreingenommenheit bei unseren Rezensionen sehr wichtig. 


Link:


Nach oben Nach unten
http://unseretestkueche.forumieren.net
Diesen Eintrag verbreiten durch: diggdeliciousredditstumbleuponslashdotyahoogooglelive

Bort BHG-2000L-K Heißluftgebläse :: Kommentare

Keine Kommentare.
 

Bort BHG-2000L-K Heißluftgebläse

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unsere Test-Küche :: Freizeit :: Do it Yourself und anderes :: Do it Yourself-
Gehe zu: