Unsere Test-Küche

Vorstellung der getesteten Produkte
 
StartseitePortalAnmeldenLoginKontakt zur TesterinImpressum

Austausch | 
 

 Diggittrade Security Festplatte RS256

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Claudi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1340
Anmeldedatum : 07.02.15
Alter : 38
Ort : Berlin

261015
BeitragDiggittrade Security Festplatte RS256



Hallo, 


einige, die viel am Rechner machen, haben zum Teil Schwierigkeiten alles auf dem Rechner unterzubringen, weil der Speicherplatz einfach nicht reicht. Da ist eine externe Speichermöglichkeit ideal. Ich durfte die Security Festplatte kostenlos testen und heute möchte ich euch erzählen, wie sie funktioniert und was an ihr besonders ist. 





Die externe Festplatte kam gut gesichert bei mir an. Im Set ist alles dabei, was man für die Benutzung benötigt. Zum einen das Kabel, womit du die Festplatte an den Rechner anschließen kannst. Zwei Schlüssel, womit du die Festplatte freischalten kannst, eine Bedienungsanleitung, eine Tasche wo man die Festplatte, wenn man sie nicht benötigt unterbringen kann und die Festplatte. Insgesamt ist auf der Festplatte 320 GB Speicher drauf. Die Festplatte ist gut verarbeitet. Auf der Vorderseite ist das Logo von Digittrade zu sehen und ein kleines Display. Das Display zeigt den Status der Festplatte an, ob es gesichert ist oder noch geöffnet werden muss. Auf der oberen Seite findet man den Anschluss, womit du die Platte am Rechner verbinden kannst mit dem mitgelieferten Kabel, den Knopf fürs An- und Ausschalten und eine kleine LED. 


Möchtest du die Festplatte benutzen, muss diese zu erst an den Rechner angeschlossen werden. Danach auf der oberen Seite der Festplatte den Knopf auf An schieben und dann kommen die Schlüssel ins Spiel. Einen dieser Schlüssel solltest du auf der Oberseite in der Nähe vom Display darüber ziehen. Je nach dem welches Betriebssystem du nutzt, kannst du die Informationen aus dem Handbuch nehmen, wie du die Festplatte formatieren musst. Wird die Festplatte das erste Mal an den Rechner angeschlossen, installiert das System automatisch die benötigten Treiber. Das war auch sehr schnell erledigt und danach kann man gleich mit der Festplatte arbeiten.





Die Festplatte lässt sich einfach entsperren durch die mitgelieferten Schlüssel. Kurz das Kabel aus dem USB-Port nehmen, sperrt die Festplatte wieder. Ob die Festplatte gesperrt oder entsperrt ist, sieht man zum einen durch die grüne oder rote LED im Display bzw auch durch die Töne. Bitte vorsichtig mit den Schlüssel umgehen, sind beide weg oder kaputt kann die Festplatte nicht mehr verwendet werden, da sie nicht entsperrt werden kann. Die Schlüssel sind aber robust und gehen nicht kaputt. Ich hatte auch beide Schlüssel im Set und beide waren auch vollkommen in Ordnung.


Möchtest du die externe Festplatte in mehrere Partitionierungen legen, ist dies auch problemlos möglich. Diese Erklärung findest du in der beigefügten Bedienungsanleitung. Genauso wie man die Festplatte so formatiert, dass sie für das jeweilige Betriebssystem nutzbar wird. Möchtest du diese Partipation oder Formatierung durchführen, solltest du deine Daten, wenn du sie länger benötigst, auf den Computer schieben, denn auf der externen Platte werden die Daten gelöscht. 


Technische Spezifikationen:


BUS-Typ: SATA 3GB/s
unterstützte Kapazität: 160 GB - 2 TB
Umdrehungen: 5400 - 7200 UPM
Transferrate: USB 3.0 max 5 Gbit/s
                   USB 2.0 max 480 Mbits/s
Zugriffszeit: abhängig vom Speichermedium
Puffer: 8192 - 16384 KB
Akustische Geräuschentwicklung: < 24 dBA




Was mir besonders gut gefällt, dass die Festplatte mehrere Sicherungen involviert hat.  Zum einen die RFID Zugriffskontrolle. Das ist der mitgelieferte Schlüssel, welcher dir den Zugriff auf die Platte freilässt. Dieser ist ein 256 Bit Schlüssel und ist nach Advanced Encryption Standard (AES) verschlüsselt ist. Weiter hat die Festplatte auch noch eine Datenverschlüsselung. Die Festplatte hat ebenfalls ein Verschlüsselungsmodul integriert, welche die Daten auf der Diggittrade Security Festplatte verschlüsselt. Das heißt, solltest du die Festplatte mal verlieren und die Schlüssel nicht dabei sind, dann kann der Finder nichts damit machen. 







Hast du noch weitere Fragen, wenn du diese externe Festplatte gekauft hast, dann kannst du den Support anschreiben und um Hilfe bitten. Die Bedienungsanleitung ist sehr gut zusammen gestellt und hat viele Sachen drinnen. So eine gute Bedienungsanleitung habe ich schon länger nicht gesehen. Ich kann da definitiv nicht meckern. 


Wie ist der Test abgelaufen?


Ich bin sehr zufrieden mit der Festplatte. Die Bedienung ist sehr einfach. Das heißt, zu erst die Festplatte über den USB-Anschluss an den PC anschließen, danach mit einem der Schlüssel freischalten. Leuchtet das grüne Licht auf dem Display ist die Festplatte bereit und kann Daten aufnehmen. Ich habe die Festplatte sehr oft im Gebrauch und konnte nichts negatives feststellen. Die Bearbeitung der Daten läuft sehr schnell, wenn man Bilder zum Beispiel vom Rechner auf die Festplatte schiebt. 

Die Sicherung der Daten auf der Festplatte ist ebenfalls top. Nur durch die Schlüssel kann man an die Daten heran kommen. Bist du nicht am PC, dann kannst du die Festplatte recht schnell sperren. Bei mir hat nur ein kleiner Wackler vom USB-Anschluss gereicht und die Festplatte war gesperrt. Ich habe versucht beim gesperrten Zustand an die Daten heran zu kommen, das war nicht möglich. Ich habe nichts gesehen keine Bilder, keine Daten. Selbst das Verschieben von Daten vom Rechner auf die Festplatte hatte nicht funktioniert. Die Schlüssel finde ich robust genug, die sollten nur gut untergebracht werden, wenn alle Schlüssel weg sind, dann ist die Festplatte unbrauchbar. Das wäre bei dem großen Preis natürlich richtig ärgerlich. Die Anschlüsse sind gut verarbeitet und haben auch einen Knickschutz. Diese sitzen auch sicher in den USB-Anschlüssen und ist auch sicher. Die Festplatte ist nicht schwer, dadurch kann sie auch mal in der Handtasche mitgenommen werden. 








Ich möchte der Festplatte gerne 5 Sterne geben. Die Sicherung ist für die Festplatte schon klasse, jedoch macht es sie dadurch scheinbar auch teurer. Es gibt deutlich günstigere Festplatten, denn diese Festplatte kostet bei Amazon stolze 156,53 für die 320 GB. Die Festplatte gibt es in verschiedenen Ausführungen, aber auch mit unterschiedlichen Preisen. Ist dir der Preis egal und du brauchst noch mehr Speicherkapazitäten, dann kannst du da auch frei wählen. Bei Amazon gibt es von Diggittrade die höchste Speicherkapazität von 2 TB und das ist doch sehr viel. 





Ich möchte mich beim Club der Produkttester bedanken, dass ich diese Festplatte kostenlos testen durfte. Eine Beeinflussung fand nicht statt, meine Meinung ist rein objektiv. 


Links: 


Nach oben Nach unten
http://unseretestkueche.forumieren.net
Diesen Eintrag verbreiten durch: Lesezeichen erzeugenDiggRedditDel.icio.usGoogleLiveSlashdotNetscapeTechnoratiStumbleUponNewsvineanzeigenYahooSmarking

Diggittrade Security Festplatte RS256 :: Kommentare

Keine Kommentare.
 

Diggittrade Security Festplatte RS256

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unsere Test-Küche :: Technik - Ecke :: Technik rund um den Fernseher/ PC/ Netbook / Laptop-
Gehe zu: