Unsere Test-Küche

Vorstellung der getesteten Produkte
 
StartseitePortalAnmeldenLoginKontakt zur TesterinImpressum

Teilen | 
 

 Torchance 2016 - Der Fussballmanager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Claudi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1340
Anmeldedatum : 07.02.15
Alter : 38
Ort : Berlin

290116
BeitragTorchance 2016 - Der Fussballmanager




Hallo, 


du spielst gerne Computerspiele und bist auch Fußball-begeistert? Dann wäre vielleicht dieses Spiel etwas für dich. 


Die Lieferung erfolgte recht schnell. Die CD war in einer guten Hülle untergebracht und mit einer Folie überzogen. Das Design auf der Hülle macht schon einiges her und man sieht gleich, worum es hauptsächlich in diesem Spiel geht. Hat man die Plastikverpackung entfernt, konnte man die Hülle aufmachen und fand darin die CD und eine Anleitung bzw Benutzerhandbuch mit ganzen 40 Seiten. In diesem Handbuch wird das Spiel recht gut erklärt und es wäre gut, wenn man es nicht zu weit entfernt hinlegt, wenn man dieses Spiel spielt. 


Die Installation ging sehr zügig und zum Spielen wird ein Steam-Account benötigt, denn zum Ende der Installation wird das Einloggen in diesen Steam Account benötigt, um danach weitere Updates zu ziehen. Für alle, die keinen Steam-Account haben, dieser ist kostenlos und ist schnell angelegt. Nach der Installation kann es dann langsam los gehen mit dem Spielen. Das Hochfahren des Spieles geht recht fix und dann liegt es an dir, ob du einen eigenen Verein aufbauen möchtest oder einen bereits bestehenden Verein führen möchtest. Beides ist möglich. Uns ist dabei aufgefallen, dass das Spiel keine Lizenzen für reale Clubs hat. Das bemerkt man daran, dass zum Beispiel aus FC Union Berlin - Einheit Berlin wird usw. Erstellt man einen eigenen Verein hat man nicht viele Möglichkeiten was das Wappen betrifft. Es sind nur insgesamt 15 Wappen vorhanden. Ein eigenes Wappen kann man nicht designen. 





Bei der Trikotauswahl sind es noch weniger. Dort gibt es nur 8 Farben. Aber es ist von oben bis unten alles auswählbar und veränderbar. Uns ist relativ schnell aufgefallen, dass die Grafik in Ordnung ist. Jedoch darf man keine hohe Anforderung selbst haben. Es reicht für einen Fußball-Manager, aber es ist kein 3 D oder ähnliches vorhanden und auch nicht wirklich mit heutigen, modernen Spielen vergleichbar. Aber es reicht für einen Fußball-Manager. Stellt man selbst einen Verein auf, dann sind keine Spieler vorhanden, entweder zieht man sich diese aus den Jugendmannschaften oder kauft sich die Spieler. Was wir gut finden, ist dass die Umgebung vom Stadion ausgebaut werden kann. Hier gibt es die Möglichkeit den Bahnhof, eine medizinische Abteilung, einen Fanshop, eine Straßenbahn usw auszubauen. Jedoch ist es doch recht teuer. Da fließen dann einige Millionen €s. Sponsoren sind ebenfalls aus der Luft gegriffen. Hier wird aus der Telekom ein Telefon pur mit einem rosanen Logo. 


Weiterhin ist beim Training der Spieler nicht viel möglich. Dort sind nur 3 Schwerpunkte machbar. Allgemein, Frische und Kondition. Spezialfähigkeiten kann man hier lange suchen, wie Fähigkeiten oder oder. Merchandising Produkte kann man bestellen, jedoch hier der Tipp diese gleich in einer höheren Menge zu kaufen. Dies kommt daher, weil diese Produkte nur bis zu einem bestimmten Datum gekauft werden können. Sind diese ausverkauft, dann gibt es erst wieder deutlich später die Möglichkeit dazu. 





Was uns auch aufgefallen ist, dass es keine Möglichkeit gibt Weihnachtsfeiern oder andere Partys zu organisieren, um die Spieler zu motivieren. Das finden wir ein wenig schade. Genauso Spieleransprachen, die im realen Leben doch öfters stattfinden können, gibt es hier nur 5 Mal während einer Saison. Also lieber für wichtigere Spiele aufheben, nicht dass man sich hinterher ärgert und die Möglichkeiten aufgebraucht sind. 


Insgesamt möchten wir dem Spiel 3 Sterne geben. Empfehlen können wir das Spiel auch, denn es macht trotzdem viel Spaß. Mein Lebensgefährte saß während der Testzeit doch sehr häufig dran und hat gespielt. Also eine leichte Suchtgefahr kann man diesem Spiel nicht absprechen, besonders wenn man davon steht aufzusteigen usw. Durch den Ausbau der Umgebung hat man mehr Möglichkeiten, sollte sich jedoch nicht zu viel versprechen. Einen Wochenverlauf gibt es auch, wo man immer schauen, wie weit und wann welche Termine bevorstehen. Insgesamt, wie bereits 3 Sternchen, jedoch ist er mit dem Spiel sehr zufrieden und Langeweile kommt nicht so schnell auf. Es ist ab 12 Jahren, denken wir, gut geeignet. Man brauch schon ein gewisse Grundkenntnis vom Fußball. Sonst bringt das nicht wirklich etwas. 





Ich möchte mich beim Club der Produkttester bedanken, dass ich das Spiel kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen habe im Rahmen eines Testprojekts. Dies hat meine Meinung nicht beeinflusst, wir haben sachlich und objektiv bewertet. 


Links:


Nach oben Nach unten
http://unseretestkueche.forumieren.net
Diesen Eintrag verbreiten durch: diggdeliciousredditstumbleuponslashdotyahoogooglelive

Torchance 2016 - Der Fussballmanager :: Kommentare

Keine Kommentare.
 

Torchance 2016 - Der Fussballmanager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unsere Test-Küche :: Technik - Ecke :: Technik rund um den Fernseher/ PC/ Netbook / Laptop-
Gehe zu: