Unsere Test-Küche

Vorstellung der getesteten Produkte
 
StartseitePortalAnmeldenLoginKontakt zur TesterinImpressum

Teilen | 
 

 Jochen Mariss - Müde? Ich?: Ein turbulentes Gute-Nacht-Gedicht

Nach unten 
AutorNachricht
Claudi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1340
Anmeldedatum : 07.02.15
Alter : 38
Ort : Berlin

120616
BeitragJochen Mariss - Müde? Ich?: Ein turbulentes Gute-Nacht-Gedicht




Hallo, 


hast du ein Kind, was Angst Abends schlafen zu gehen? Es hat Angst vor Geistern oder bösen Gestalten unter dem Bett? Ja? Dann wäre es ja mal ein Versuch wert, wenn man mit dem Kind das folgende Buch Abends vorm Zubettgehen liest. 


Es handelt sich um das Buch Müde? Ich? Ein turbulentes Gute-Nacht-Gedicht. Wie der Name des Buchs schon sagt, ist es ein langes Gedicht, das von Jochen Mariss geschrieben worden ist. Die Gestaltung des Buchs mit den Bildern hat Christiane Pieper übernommen. Es ist am 01. August 2013 über die Grafik Werkstatt Bielefeld veröffentlicht worden. Die Protagonistin ist ein kleines Mädchen, welches Abends zu Bett gebracht wird und nach dem das Licht aus ist, so einiges erlebt. 





Auf dem Cover bekommt man einen Einblick auf das Thema des Buchs. Es ist ein Mädchen im Schlafanzug mit ihrem Teddy auf einem freundlichen, bunten Drachen zu sehen. Dahinter den Mond und die Sterne. Das Buch ist für Kinderhände auf jeden Fall geschaffen. Es ist 27,5 cm lang und ca 19,6 cm breit. Die Seiten sind robust, so dass sie nicht gleich einreißen könnten, wie bei dünnen Seiten. 





Bis auf einzelne Seiten ist das Buch so gestaltet, dass immer eine Doppelseite gewählt worden ist. Jede Doppelseite hat einen Teil des Gedichts und der Rest wird mit dazu passenden Bildern ausdekoriert. Die Schrift ist groß genug, meiner Meinung nach, so dass man sich auch nicht anstrengen muss beim Lesen, vor allem, wenn es etwas dunkler ist im Zimmer. Die Gestalten hier im Buch entspringen natürlich der Phantasie, denn es gibt Brötchen auf Beinen, Hasen mit Geweih und Zwerge ohne Bärte. 


Das Mädchen wird zu Beginn des Buchs von Mama ins Bett gebracht. Wie so oft auch im realen Leben sind die Kleinen noch nicht müde oder wollen einfach noch nicht schlafen, so geht es der Kleinen auch. Ihre Bettdecke wird zu einem schneebedeckten Gebirge und verschnupfte Drachen kommen entgegen und wollen das Mädchen kitzeln. Ihre Tante Ruth, die gerne jeden küsst ist auf einem Drachen zu sehen und will, dass das Mädchen sie küsst. Sie rennt vor den Drachen und der Tante weg und springt irgendwann in den Beutel eines karierten Kängurus. Sie landet dann in einem Wald und trifft dort auf interessante Wesen, mit diesen erlebt sie dann noch einiges. 





Es ist ein schönes Buch, mit kindgerechten Illustrationen. Es kann helfen den Kindern die Angst vorm Schlafengehen zu nehmen. Hier gibt es keine bösen Gestalten oder Geister. 


Mein Fazit: 


Es ist ein schönes Buch mit einem Gedicht, der eine schöne und vor allem sinnvolle Botschaft schickt. Es gibt zwar auch noch bessere Bücher für Kinder, vom selben Anbieter, trotzdem ist es ein schönes Geschenk für diejenigen, die etwas von den Eltern vorgelesen bekommen. Das maximale Alter ist hier 6 Jahre, laut Anbieter, aber ich kann mir auch gut vorstellen, je nach Konstitution des Kindes, dass dieses auch noch mit 8 Jahren das Buch lesen kann. Was ich schön finde, das sieht man bei vielen Büchern der Grafikwerkstatt, dass es keine neumoderenen Gestalten sind im Buch, wo Kinder vielleicht noch Angst bekommen könnten. 





Von mir gibt es hier auch 5 Sternchen. 


Info:


Ich habe das Buch im Rahmen eines Testlese-Projekts von der Grafik Werkstatt Bielefeld kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Vielen Dank dafür. Dies hat jedoch in keinster Weise meine Meinung beeinflusst, ich habe das Buch ehrlich und unvoreingenommen gelesen und bewertet. 


Die Ehrlichkeit bei den Rezensionen ist mir sehr wichtig, da wir selbst häufig online bestellen und dann möchten wir uns auch auf die anderen Rezensionen verlassen können. 


Links:


Nach oben Nach unten
http://unseretestkueche.forumieren.net
Diesen Eintrag verbreiten durch: diggdeliciousredditstumbleuponslashdotyahoogooglelive

Jochen Mariss - Müde? Ich?: Ein turbulentes Gute-Nacht-Gedicht :: Kommentare

Keine Kommentare.
 

Jochen Mariss - Müde? Ich?: Ein turbulentes Gute-Nacht-Gedicht

Nach oben 

Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unsere Test-Küche :: Bücher-Stube :: Bücher-Stube-
Gehe zu: