Unsere Test-Küche

Vorstellung der getesteten Produkte
 
StartseitePortalAnmeldenLoginKontakt zur TesterinImpressum

Teilen | 
 

 Jetzt reicht's: Pia Piepenbrinks Patentrezepte für Kinder mit schwierigen Eltern

Nach unten 
AutorNachricht
Claudi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1340
Anmeldedatum : 07.02.15
Alter : 38
Ort : Berlin

120616
BeitragJetzt reicht's: Pia Piepenbrinks Patentrezepte für Kinder mit schwierigen Eltern




Hallo, 


jetzt kommt das nächste Kinderbuch aus der Feder von Jochen Mariss. Diesmal ist es ein Buch, wo ich etwas Bedenken habe, ob das wirklich ein Buch ist, was so hilfreich ist. Aber zum Glück ist es ja Geschmackssache. 





Der Titel des Buchs lautet Jetzt reicht´s! Pia Piepenbrinks Patentrezepte für Kindern mit schwierigen Eltern. Geschrieben hat es Jochen Mariss und illustriert hat es  diesmal Birte Cordes. Es ist ein Kinderbuch, welches am 2. März 2015 durch die Grafik Werkstatt Bielefeld veröffentlicht worden ist. Die Hauptprotagonistin ist hier die Pia Piepenbrink mit ihren Tieren und ihren schwierigen Eltern. 





Der Klappentext ist hier: Hallo Leute, ich bin Pia. Und ich finde: Jetzt reicht´s! Dauernd meckern unsere Eltern an uns herum: Sei nicht so laut, setz dich gerade hin, räum dein Zimmer auf - irgendwas ist immer. In diesem Buch habe ich ein paar Tipps für euch aufgeschrieben, wie ihr am besten mit euren Eltern fertigwerdet. Ich habe sie alle selber ausprobiert. Und ich kann euch sagen: Sie funktionieren tadellos. .... Liest man sich diesen Klappentext durch als Erwachsener kann man sich schon etwas zurück entsinnen in die eigene Kindheit. Hier hat natürlich jeder etwas anders erlebt und jeder empfindet es anders. Die Pia beschreibt in ihrem Buch, dass sie einen Hund namens Raskolnikow hat, die Katze Miss Marple und den Herrn Schmalhuber, ebenfalls einen Hund. 





Sie empfiehlt jedem Kind sich ein Haustier anzuschaffen, denn mit ihnen gemeinsam kann man vieles unternehmen, aber auch gemeinsam gegen die Eltern zu kämpfen. So bindet sie Eltern an einen Baum, abgeschaut von den Indianern, wenn sie einfach mal etwas Ruhe haben möchte. Genauso, dass sie sich etwas von Papa vorlesen lässt und das so lange bis er einschläft und sie dann auch machen kann, was sie möchte, weil er es nicht mitbekommt. 





Und so beschreibt sie auch noch andere Tipps. Ich kann mir gut vorstellen, dass einige Kinder versuchen werden, diese Tipps in die Tat umzusetzen, weil die Pia ihre neue Heldin ist. Das kann etwas schwierig werden. Aber an sich ist es eine lustige Idee. Die Gestaltung des Buchs ist auch wieder für Kinder geeignet. Die gezeichnete Hauptprotagonistin Pia erinnert mich klein wenig an Merida mit ihrem roten Wuschelkopf. Die Größe des Buchs ist für Kinderhände angenehm, 30,2 cm lang ca und ca 20,5 cm breit. 





Die Seiten sind hier auch wieder robust gemacht worden, das heißt es sind keine dünnen Seiten, sondern doch dickere. Der Preis des Buchs beträgt gebunden 12,95 € als Prime Produkt. Das heißt, Nicht Prime Mitglieder müssen evtl. noch Versandgebühren zahlen. Der Preis ist ok. 


Mein Fazit: 


Bei dem Buch und dem Thema bin ich etwas hin- und her gerissen. Ich kann mir gut vorstellen, dass hier einige Kinder versuchen werden genau alles zu machen, was ihre neue Heldin im Buch so macht, weil es ja alle tadellos funktionieren. Die Qualität des Buchs ist in Ordnung, ich konnte keine Schäden oder ähnliches finden. Hier müssen die Eltern selbst entscheiden, ob es etwas für ihr Kind ist. 





Ich möchte diesem Buch nur 4 Sternchen vergeben. 


Info:


Ich habe das Buch im Rahmen eines Testprojekts von der Grafik Werkstatt Bielefeld kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Vielen Dank dafür. Dies hat jedoch in keinster Weise meine Meinung beeinflusst, ich habe das Buch ehrlich und unvoreingenommen getestet und bewertet. Die Ehrlichkeit bei den Rezensionen ist uns sehr wichtig, da wir selbst häufig online bestellen und dann möchten wir uns auch auf die anderen Rezensionen verlassen können. 


Links:


Nach oben Nach unten
http://unseretestkueche.forumieren.net
Diesen Eintrag verbreiten durch: diggdeliciousredditstumbleuponslashdotyahoogooglelive

Jetzt reicht's: Pia Piepenbrinks Patentrezepte für Kinder mit schwierigen Eltern :: Kommentare

Keine Kommentare.
 

Jetzt reicht's: Pia Piepenbrinks Patentrezepte für Kinder mit schwierigen Eltern

Nach oben 

Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unsere Test-Küche :: Bücher-Stube :: Bücher-Stube-
Gehe zu: