Unsere Test-Küche

Vorstellung der getesteten Produkte
 
StartseitePortalAnmeldenLoginKontakt zur TesterinImpressum

Teilen | 
 

 #DoYourFitness - Bauchtrainer »BellyBooster«

Nach unten 
AutorNachricht
Claudi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1340
Anmeldedatum : 07.02.15
Alter : 39
Ort : Berlin

130616
Beitrag#DoYourFitness - Bauchtrainer »BellyBooster«




Hallo, 


die Bauchmuskeln sind sehr wichtig beim Körper und im Fitnesscenter gibt es die verschiedensten Geräte dafür. #DoYourFitness hat einen Bauchtrainer in ihr Sortiment aufgenommen, den Belly Booster". Diesen durften wir testen und was wir dabei heraus gefunden haben, möchten wir natürlich auch berichten. 





Lieferung und die Verpackung:


Der Trainer wurde mir direkt vom Test-Anbieter zugeschickt. Die Außenverpackung war die Verpackung vom Gerät selbst, nur richtig gut verklebt. Hier fände ich es besser, wenn es eine Umverpackung noch gäbe. Als wir den Belly ausgepackt haben, konnten wir einen chemischen Geruch wahrnehmen, der leider nicht so doll war. 





Die Abbildung bei der Produktvorstellung stimmt mit dem tatsächlichen Produkt überein, zumindest von der Konstruktion her. Die Farbe die wir bekommen haben, stimmt irgendwie nicht mit dem überein, was hier angeboten wird. Unser Trainer war in einem gelblichen / apfelgrünen Farbton. 





Das Produkt und die Anwendung:


Der Trainer wurde zerlegt zugeschickt. Es gibt die zwei äußeren Bögen, dann die zwei mittleren mit den Haltebögen, die Kopfstütze, 4 Plastik-Schrauben, zwei normale Schrauben und einen dünnen Schraubendreher, der aber recht dünn und gebogen war. Die Einzelteile waren alle nochmal mit einer Tüte überzogen und die Schrauben und der Dreher war in einer extra Tüte untergebracht. 





Das erste was wir gesucht haben, waren Unterlagen zum Trainer, wie eine Bauanleitung, Übungen usw. Jedoch wurden wir da wieder enttäuscht. Man hatte zwar die Bilder auf der Verpackung, trotzdem sollte wenigstens eine kleine Anleitung dabei sein. Vor allem auch für diejenigen, die so ein Gerät noch nie benutzt haben, sollten Übungen mit dabei sein. Allerdings sieht der Anbieter es so, dass es verschiedene Übungen im Netz zu finden seien, deswegen hat er auch keine Übungen bei gelegt. Das finden wir hier mal wieder nicht so gut. 





Nun hieß es, sich hinein fuchsen, was wird wie zusammen gebaut. Wir hatten bisher so einen Trainer nicht zur Verfügung, es ist das erste Mal. Für jemanden, der öfters mit solchen Trainingsgeräten zu tun hat, für den wird der Zusammenbau kein Problem sein. Hat man damit aber noch nie etwas zu tun, dann wird es schwierig. Hier muss man darauf achten, dass die Halterungen für die Hände in einer Richtung sind. 





Die jeweiligen Teile werden zusammen gesteckt und dann mit dem Ring, mit der Schraube zusammen gedreht. Hier ist es so, dass nur die äußere Stange nur ein Loch hat, wo man die Schraube rein drehen kann. Die innere Stange wurde scheinbar vergessen, denn diese hat kein Loch und wird nur mit Hilfe der Schraube, ohne dass diese irgendwo verankert ist, festgehalten. Baut man den Trainer auseinander, so sieht man dann starke Kratzer, die durch das zusammen drehen entstanden sind. Das gefällt uns auch nicht wirklich gut. 





Hat man die vier Teile zusammen gebaut, muss nur noch die Kopfstütze an den dafür vorgesehenen Platz geschraubt werden. Bereits meine Vorredner haben diese Stütze bemängelt. Dies ist tatsächlich so. Zum einen ist sie total weich und wenn man die Stütze einmal zusammen drückt, spürt man sofort das Holz, was von hinten an die Stütze angebracht ist. Das tut schon mit der Zeit weh und wir sind uns sicher, dass die nicht wirklich lange halten wird. 





Dreht man die Stütze um, sieht man dann auch wie der Stoff angebracht worden ist. Durch einfache Heftklammern ist das gemacht worden. Teilweise hängt der Stoff bei uns auch lose. Das hätte man deutlich besser machen können, hochwertiger vor allem. Ein kleiner Tipp, wenn man den Eindruck hat, dass die Stütze sich nicht ran schrauben lässt, weil die Schrauben zu kurz sind, dann hat man die angebrachte Stange falsch rum. Das Werkzeug fällt einem auch immer wieder aus der Hand, da man sie beim Drehen kaum zu halten bekommt. Da ist am besten, wenn man sich sein eigenes Werkzeug schnappt, wenn man welches zuhause hat. 





Was uns gut gefällt, ist dass man an den Stangen eine Ummantelung hat, damit man die Stange nicht halten muss, sondern an dem Mantel. Das Material ist angenehm und fühlt sich nicht gummiartig an. Sie lässt sich auch einfach reinigen, einfach mit einem Tuch drüber wischen. Wir denken, man kann sich den Ärger ersparen und auf die altbekannte Weise Sit-Ups machen, denn so bekommt man einfach nur schlechte Laune und dann zum Schluss keine Lust mehr auf Training. 





Rein theoretisch ist hier nur eine Richtung möglich, einfach nur hoch und runter. Dabei spürt man nur die oberen Muskelgruppen. Natürlich haben wir auch probiert mit dem Trainer zu trainieren. Jedoch haben wir relativ schnell damit aufgehört. Zum einen, weil wir Angst hatten, dass wir uns verletzen und zum zweiten hat die Kopfstütze auch weh getan mit der Zeit.





Unser Fazit: 


Absolut nicht zu empfehlen, möchte man unbedingt einen Bauchtrainer kaufen, dann würden wir raten, lieber etwas tiefer in die Tasche zu greifen und einen teureren Trainer zu kaufen. Ansonsten würden wir hier auch raten, lieber das Geld zu sparen und ins Fitnesscenter gehen. 





Die Qualität ist nicht gut, es ist kein sicherer Halt der Stangen, da nur die äußere Stange ein Loch hat. So etwas ist echt ärgerlich, vor allem, wenn man diesen Trainer als Geschenk gedacht hatte. Im Normalfall würden wir wieder alles einpacken und zurück schicken, denn so etwas ist einfach nicht so überzeugend. Wir würden ihn auch nicht nochmal kaufen. 





Daher möchten wir hier nur 2 Sternchen vergeben. 


Info: 




Wir haben den Trainer im Rahmen eines Testprojekts kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen von der Firma #DoYourFitness. Vielen Dank dafür. Dies hat jedoch in keinster Weise unsere Meinung beeinflusst, wir haben das Produkt ehrlich und unvoreingenommen getestet. 










Die Ehrlichkeit bei den Rezensionen ist uns sehr wichtig, da wir selbst häufig online bestellen und dann möchten wir uns auch auf die anderen Rezensionen verlassen können. 


Links: 


Nach oben Nach unten
http://unseretestkueche.forumieren.net
Diesen Eintrag verbreiten durch: diggdeliciousredditstumbleuponslashdotyahoogooglelive

#DoYourFitness - Bauchtrainer »BellyBooster« :: Kommentare

Keine Kommentare.
 

#DoYourFitness - Bauchtrainer »BellyBooster«

Nach oben 

Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unsere Test-Küche :: Freizeit :: Fitness Ecke-
Gehe zu: