Unsere Test-Küche

Vorstellung der getesteten Produkte
 
StartseitePortalAnmeldenLoginKontakt zur TesterinImpressum

Teilen | 
 

 Grillahot BBQ Grillbürste

Nach unten 
AutorNachricht
Claudi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1340
Anmeldedatum : 07.02.15
Alter : 39
Ort : Berlin

100716
BeitragGrillahot BBQ Grillbürste




Hallo, 


besonders jetzt im Sommer grillen sehr viele, weil es einfach lecker schmeckt. Was ist aber nach dem Grillabend? Der Rost ist dreckig und sollte gereinigt werden. Oder aber das Rost im Backofen, wenn man dort Fleisch oder andere Dinge im Backofen zubereitet auf dem Grill. Dann ist dieser auch dreckig und sollte gereinigt werden. Dies ist aber eine richtig unangenehme Arbeit. Klar man kann mit Spülmittel und einer normalen Bürste den Dreck runter putzen, aber damit funktioniert das nicht immer. Wir durften jetzt eine Grillbürste austesten aus dem Hause Grillahot, natürlich möchten wir unsere Erfahrung damit mit euch teilen. 





Die Lieferung und die Verpackung des Produkts: 


Die Bürste wurde uns schnell zugeschickt. Die Bürste war in einer Folie verpackt und danach noch in einer schwarzen Tasche, in der man später die Bürste auch aufbewahren kann bzw auch transportieren kann. 





Das Produkt und die Anwendung: 


Die Bürste ist insgesamt 43 cm lang. Das ist eine angenehme Länge, damit man sie auch am Grill verwenden kann, wenn dieser schon fürs nächste Grillen vorbereitet ist. Der Griff selbst ist 24 cm lang und liegt gut in der Hand und ist angenehm auch zu halten, wenn man etwas mehr Kraft benötigt. 





Die Bürste selbst ist eine 3-reihige Bürste. Sie ist mit einem gedrehten Edelstahl gefertigt. Die Borsten sind ebenfalls sehr robust und sind mit einer normalen Küchenbürste nicht zu vergleichen, da diese aus Stahl sind. Daher sollte man auch beim Reinigen achten bei einem kalten Rost, dass man dabei nicht in die Hände in der Nähe hat, denn das kann etwas weh tun.





Mit im Set ist ein länglicher Beutel mit dem Logo der Firma und ein kleiner Silikon-Kunststoff Pinsel, um das Grillgut zu marinieren. Das finden wir gut, allerdings ist dieser nicht sehr hochwertig, dennoch hat er einen kleinen Pluspunkt, denn man kann den Pinsel-Aufsatz problemlos vom Griff nehmen und dadurch besser reinigen. Er ist aber nur für flüssige Marinaden empfehlenswert, sobald man versucht etwas Butter oder ähnliches aufzutragen, wird das schwierig, denn die lockeren Silikonborsten kleben zusammen und dann wird auch das marinieren schwer. Aber als zusätzliches Goodie ist es okay. 





Nun zur Bürste selbst. Wir haben diesen zum einen auf einem normalen Holzkohlegrill probiert, aber auch mal interessehalber auch an einem Backofen-Rost. Wir haben festgestellt, dass sich das Reinigen deutlich einfacher macht, wie mit einer normalen Geschirrbürste oder ähnliches. 





Aber es muss doch etwas Kraft angewandt werden, wenn die Verunreinigungen schon älter sind. Da habe ich dann meinen Mann heran gelassen, dieser hat es dann recht gut sauber bekommen. Beim Rost an den Seiten ist die Bürste eher nicht so gut, da mussten wir nach einigen Versuchen aufgeben, weil inneren Streben gestört haben. Da haben wir festgestellt, dass sie eher nur für die waagerechten Streben gut ist und nicht für die Seiten. 





Aber trotzdem holt die Bürste richtig viel vom Rost und nach der Reinigung sieht das Rost richtig gut aus wieder. Zwar haben wir nicht alles weg bekommen, aber doch um einiges mehr wie mit einer anderen Bürste aus der Küche. Die Bürste kostet bei Amazon 18,89 €, zumindest bei der Bestellung. 





Der Preis ist in unseren Augen vollkommen in Ordnung, denn sie ist sehr robust und geht nicht schnell kaputt. Die Reinigung ist einfach und durch den Beutel, der mit dabei ist, kann man die Bürste bis zum nächsten Mal verstauen. Allerdings ist der Plastikschutz, der zusätzlich dabei ist, etwas unglücklich hergestellt. Dieser müsste etwas größer sein, um sie schließen zu können. Es ist ein Knopf angebracht, aber irgendwie kein Gegenstück zum schließen.


 


Unser Fazit: 


Die Bürste ist unserer Meinung nach, auf jeden Fall empfehlenswert, ob nun für den Grill zum säubern, aber auch für den Rost aus dem Backofen. Die Reinigung ist schnell und auch mit ein wenig Kraft auch ältere Verschmutzungen lösbar. Die Verarbeitung ist top, wir konnten keine unsauber verarbeitete oder gar scharfkantige Stellen finden. Die Bürste liegt gut in der Hand und lässt sich einfach steuern beim Reinigen. 





Allerdings sollte man vorsichtig mit ihr umgehen, denn es kann doch recht schmerzhaft sein, wenn man abrutscht und gegen die andere Hand kommt. Bei meinem Mann war gleich eine kleine Wunde zu sehen. Aber das passiert halt nur, wenn man nicht aufpasst. 





Von uns gibt es 4 Sternchen für die Bürste. 





Info: 


Wir haben die Bürste im Rahmen eines Testprojekts rabattiert zur Verfügung gestellt bekommen. Vielen Dank dafür. Dies hat jedoch in keinster Weise unsere Meinung beeinflusst, wir haben das Produkt ehrlich und unvoreingenommen getestet und bewertet. 














Die Ehrlichkeit bei den Rezensionen ist uns sehr wichtig, da wir selbst häufig online bestellen und dann möchten wir uns auch auf die anderen Rezensionen verlassen können. 


Links: 


Nach oben Nach unten
http://unseretestkueche.forumieren.net
Diesen Eintrag verbreiten durch: diggdeliciousredditstumbleuponslashdotyahoogooglelive

Grillahot BBQ Grillbürste :: Kommentare

Keine Kommentare.
 

Grillahot BBQ Grillbürste

Nach oben 

Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unsere Test-Küche :: Alles für Wohnung, Haus, Garten :: Küche, Zubehör und Ernährung :: Küchenzubehör-
Gehe zu: