Unsere Test-Küche

Vorstellung der getesteten Produkte
 
StartseitePortalAnmeldenLoginKontakt zur TesterinImpressum

Teilen | 
 

 Khadi Naturhaarfarbe

Nach unten 
AutorNachricht
Claudi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1340
Anmeldedatum : 07.02.15
Alter : 39
Ort : Berlin

070215
BeitragKhadi Naturhaarfarbe

Hallo,


habe früher mind. 2 x im Monat die Haare gefärbt, mit den allgemeinen Färbungen, die man bei Edeka und Co bekommen kann. Von einem Tag auf den nächsten wurde ich allergisch gegen einige Stoffe, die in den chemischen Färbungen drinnen sind. Es war so schlimm, dass ich zum Schluss mit einem Auge nichts mehr sehen konnte, weil das komplett zu geschwollen war und zum Schluss auch noch eine Bindehautentzündung bekommen. Das war im Jahr 2008.


Natürlich habe ich durch die Erfahrung mit dem Allergieschock die Hände von den Färbungen gelassen. Aber ich habe jetzt, paar Jahre später, immer mehr damit gerungen, dass ich unheimlich gerne mal wieder eine andere Farbe haben wollte. Also hab ich das Internet durchkämmt und habe dann einen sehr guten Tipp bekommen. Ich solle doch mal nach der Färbung von Khadi schauen, denn das ist eine reine Pflanzenhaarfarbe. Also hab ich mal danach gesucht und habe es dann bei Amazon gefunden. Der Preis ist dafür top, denn die 6,95 plus die Versandkosten von 1,50 € ist top und manche normale Färbungen sind teurer. (wenn ihr es selber mal austesten möchtet, dann schaut euch mal den Link an)


Gestern war es dann soweit. Eine gute Freundin hatte mir versprochen vorbei zu kommen und mir dabei zu helfen die Haare zu färben. Wir haben zu erst nach Infos im Netz nochmal gesucht und wie viel Wasser man denn benötigt, um die Färbung zusammen zu mischen. Das Problem auf der Packung steht zwar, dass man Wasser benötigt, jedoch nicht wie viel. Das zähle ich ein wenig zum negativen. (ein negativer Punkt kommt noch, aber dazu später)


Also haben wir Wasser gekocht und es abkühlen lassen und haben dann in einer größeren Schale die Farbe angemischt. Für die Menge von Wasser, die wir in der Schale hatten, benötigten wir einen halben Beutel Färbung, um die Färbung cremig zu bekommen. Wenn es zu flüssig ist, bringt es ja nichts, denn dann läuft es ja runter und bleibt nicht dort, wo man es haben möchte. Das andere was etwas blöd ist, dass kein Pinsel in der Verpackung ist, damit man es auftragen kann. Aber diejenigen, die sich vielleicht öfter die Haare färben, haben so einen Pinsel zuhause. Zum Glück hatte meine Freundin einen Pinsel mitgebracht. Nachdem wir die gewünschte Mouse hatten, hat meine Freundin die Färbung bei mir aufgebracht. Man sollte, laut Verpackungsanweisung, eine Probesträhne machen.


Nach dem Aufbringen muss die Färbung mind. 30 Minuten aber maximal 2 Stunden draufbleiben, je nach dem welche Farbintensität man haben möchte. Dann setzt man die, in der Verpackung beigelegte, Haube auf und am besten noch ein Handtuch mit drauf, damit die Färbung schön warm bleibt und gut arbeiten kann. Aber das ist dann doch sehr warm und die Färbung läuft ein wenig an den Seiten herunter. Also wäre es ratsam wirklich ein altes Shirt anzuziehen, damit ihr euch hinterher nicht ärgert. Weiß noch nicht, ob man die Färbung ausm Shirt herausbekommt durchs normale Waschen, aber das werde ich später noch sehen.


Habe die Farbe insgesamt 1 1/2 Stunde drauf gehabt und habe sie dann ausgewaschen. Man sollte jedoch nach dem auswaschen kein Shampoo nehmen für 24 Stunden, damit die Farbe sich richtig entfalten kann. Sie geht auch ohne Shampoo, nur mit Wasser heraus. Dann solltet ihr auch auf Gel, Wachs etc für 24 Stunden verzichten. Innerhalb von 2 Tagen kann sich das Farbergebniss noch ein wenig verändert.


Ich muss sagen, ich bin froh, dass wir diesen Test gemacht haben. Es ist zwar noch nicht das komplett Schwarz, wie ich es von früher kenne, aber sieht trotzdem echt gut aus. Ich habe bisher keine allergischen Reaktionen und ich fühle mich echt wohl mit der Farbe.


Eine kleine Zusammenfassung:


es ist wirklich eine pflanzliche Farbe, das sieht man auch am Färbepulver, das grünlich ist und am Geruch, welchen man bemerkt, wenn man die Farbe zusammen rührt. Man sollte jedoch das Färbepulver nicht einatmen. Es sollte auch vorsichtshalber eine Teststrähne gefärbt werden, damit man wirklich ausschließen kann, dass man darauf allergisch reagiert.

30 Minuten - 2 Stunden max darf die Farbe drauf bleiben, bitte nicht mit Shampoo etc auswaschen und die Haare vorher mit einem Shampoo, welches kein Silikon beinhalten darf, waschen, die Haare sollen handtuchtrocken sein bei der Auftragung der Farbe.

Nach dem ihr die Haare ausgewaschen habt, dann bitte für 24 Stunden keine Produkte, wie Gel etc nutzen, denn das Farbergebnis kann sich noch innerhalb von 2 Tagen leicht ändern

bitte ein altes Shirt anziehen, damit ihr euch keine neuen Sachen mit der Färbung schädigt.

Vorteile der Färbung: es ist komplett pflanzlich, man kann verschiedene Pflanzenfarben miteinander mischen um so noch mehr individuell zu sein, sollte man nicht alles von der Färbung aufbrauchen, so kann man den Rest in den Tiefkühler stecken und für die nächste Färbung aufbewahren. Der Geruch ist nicht so chemikalisch, wie bei herkömmlichen Färbungen sondern riecht eher nach einem Gewürz.

Nachteile: es ist kein Pinsel vorhanden, womit man die Farbe auftragen kann. Die Farbe läuft zum Teil während der Einwirk-zeit an den Seiten runter und die sollte doch weggewischt werden, sonst läuft sie in die Anziehsachen.

Liebe Grüße


Hier findet ihr es bei Amazone: Hier ist sie
Nach oben Nach unten
http://unseretestkueche.forumieren.net
Diesen Eintrag verbreiten durch: diggdeliciousredditstumbleuponslashdotyahoogooglelive

Khadi Naturhaarfarbe :: Kommentare

Keine Kommentare.
 

Khadi Naturhaarfarbe

Nach oben 

Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unsere Test-Küche :: Beauty-Mode - Lifestyle :: Haarpflege :: Haarpflege und Zubehör-
Gehe zu: