Unsere Test-Küche

Vorstellung der getesteten Produkte
 
StartseitePortalAnmeldenLoginKontakt zur TesterinImpressum

Teilen | 
 

 ieGeek Tragbarer LED Heimkino Mini Projektor

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Claudi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1340
Anmeldedatum : 07.02.15
Alter : 38
Ort : Berlin

150117
BeitragieGeek Tragbarer LED Heimkino Mini Projektor




Hallo, 


ist dir bei manchen Filmen der Fernseher zu klein und du hast eine weiße Wand im Zimmer und die Möglichkeit das Zimmer zu verdunkeln? Dann wäre der Projektor, den wir heute vorstellen dürfen, vielleicht eine Alternative. Es handelt sich um den Mini Projektor aus dem Hause ieGeek. 





Die Lieferung und die Verpackung: 


Der Projektor war innerhalb von 2 Tagen bei uns. Verpackt ist er in einer kleinen Umverpackung und innen mit Styropor. Und zusätzlich noch in Folie. 





Das Produkt und die Anwendung: 


Im Lieferumfang ist der Projektor, eine Fernbedienung, jedoch ohne Batterien, Anleitung in mehreren Sprachen, ein HDMI-Kabel, ein kurzes AV Kabel und ein Netzteil. Was uns etwas fehlt, ist eine Art Ständer für den Beamer, damit dieser etwas nach oben gestellt werden kann, wenn man eher auf einer höheren Wand die Möglichkeit hat, das Bild zu projektieren. 





Beim Auspacken kam kein chemischer Geruch zum Vorschein. Es war recht zügig ausgepackt und wir finden, dass man den Projektor wieder gut in die Schachtel verstauen kann, wenn man ihn nicht benötigt, wenn man keine spezielle Tasche hat. Von den Abmaßen her ist er recht klein, im Gegensatz zu anderen Herstellern. Auch das Gewicht ist recht leicht, so dass man ihn problemlos auch mit nehmen kann, wenn man in der Schule, Uni oder bei Freunden einen Projektor benötigt. 





Der Aufbau ist recht zügig erledigt, die Kabel lassen sich in die Anschlüsse ordentlich einstecken und sind dort auch sicher drinnen, sie rutschen nicht leicht heraus. Es gibt einen HDMI, USB, VGA, Speicherkarte, AV, Kopfhörer und einen IR Anschluss. Diese befinden sich auf der Rückseite des Projektors. 





Auf der rechten Seite befindet sich der Netzteil-Anschluss. Dieser ist lang genug und dadurch kann man schon etwas flexibler damit um gehen. Allerdings benötigt man dann auch ein längeres Kabel, je nach dem was benötigt wird als Anschluss (HDMI oder VGA) oder man nimmt den Laptop etc auch mit. 





Auf der Oberseite des Projektors befinden sich 8 Tasten für die Einstellung, die man auch über die Fernbedienung erledigen kann, wenn man Batterien zuhause hat. Wir hatten zu dem Zeitpunkt keine und konnten für unsere Bedürfnisse alles auch über diese Tasten erledigen. 





Aber die Fernbedienung ist schon besser, denn durch sie sind noch weitere Einstellungen möglich. Die Belüftung ist auf der Rückseite und auf der rechten Seite. Diese hört man allerdings deutlich, wenn der Projektor angeschlossen ist. 





Das Bild kann dann zusätzlich noch über die LED-Linse gemacht werden, wenn das Bild zu undeutlich ist. Wir wollten den Projektor für einen Lenovo Laptop (G770). Zuerst haben wir es über das HDMI Kabel probiert, da der Laptop einen passenden Anschluss dafür hat. Allerdings hat der Projektor immer angezeigt, dass er keine Verbindung hat. 





Danach haben wir ein VGA Kabel verwendet (ist nicht im Lieferumfang) und damit war es sofort möglich. Man kann über den Laptop dann Videos abspielen, zum Beispiel YouTube oder auch andere. Genauso Bilder vom letzten Urlaub etc. Wir hatten nur das VGA Kabel angeschlossen, daher ging der Sound nur über den Laptop. 





Das hat uns auch gereicht. Es gibt aber auch die Möglichkeit den Sound über den Projektor laufen zu lassen. Hier haben wir dann den Ständer vermisst, damit man den Projektor etwas erhöhen kann. So mussten wir Bücher oder ähnliches verwenden, damit er die Höhe erreicht, um das Bild ordentlich an die Wand zu bringen. 





Man kann recht viele Einstellung machen. So sind mehrere Sprachen möglich, darunter auch deutsch. Allerdings ist die Übersetzung teils etwas unglücklich gewählt, aber man versteht trotzdem was gemeint ist. Der Projektor ist selbst für Anfänger recht einfach, man muss keine große Erfahrung damit mitbringen. Sollte man doch etwas nicht verstehen, dann kann man in die Anleitung gucken. 





Das Fazit: 


Wir können den Projektor empfehlen für den Privat-Gebrauch. Die einzigen Kritik-Punkte sind die Lautstärke vom Lüfter und dass er etwas warm wird beim Abspielen. Es ist aber noch im Rahmen, trotzdem möchten wir einen Stern abziehen. Das Licht könnte stellenweise etwas heller sein, man darf hier kein HD-Bild erwarten, wie bei einem Fernseher. 





Aber wenn man nur ab und an für Filme etc verwendet und keine hohen Erwartungen hat, dann kann man sich mit dem Projektor anfreunden. Der Preis liegt aktuell bei 69,99 €, vergleicht man den Preis mit anderen Angeboten, dann liegt dieser Preis vom Projektor im unteren Mittelfeld. 





Von uns gibt es für den Projektor gute vier Sterne. 


Info: 


Wir haben den Projektor im Rahmen eines Produkt-Deals kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Vielen Dank dafür. Dies hat jedoch in keinster Weise unsere Meinung beeinflusst. 





Da wir selbst häufig online bestellen, wissen wir dass die Rezensionen auch bei der Kaufentscheidung helfen kann, daher ist uns die Ehrlichkeit und die Unvoreingenommenheit sehr wichtig bei unseren Rezensionen. 


Link: 


Nach oben Nach unten
http://unseretestkueche.forumieren.net
Diesen Eintrag verbreiten durch: diggdeliciousredditstumbleuponslashdotyahoogooglelive

ieGeek Tragbarer LED Heimkino Mini Projektor :: Kommentare

Keine Kommentare.
 

ieGeek Tragbarer LED Heimkino Mini Projektor

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unsere Test-Küche :: Technik - Ecke :: Technik rund um den Fernseher/ PC/ Netbook / Laptop-
Gehe zu: